Okt 152015
 

ReanimationHeute wurden in Aktualisierung der Empfehlungen aus dem Jahr 2010 die neuen Reanimations-Leitlinien 2015 des European Resuscitation Council (ERC) veröffentlicht. Voraussichtlich werden diese im Sinne eines nationalen Reanimationskonsenses durch den Deutschen Beirat für Erste Hilfe und Wiederbelebung der Bundesärztekammer übernommen.

Die Originalfassung findet sich unter:

http://www.cprguidelines.eu/

Eine deutsche Übersetzung finden Sie hier:

http://www.grc-org.de/leitlinien2015

Apr 272015
 

Homeopathic_medicineWährend laut verschiedener Studien in Großbritannien ca. 17% der untersuchten Kinder in ihrem Leben Kontakt mit Homöopathika hatten und in den Niederlanden ca. 15% innerhalb des letzten Jahres, sind es in Deutschland ca. 28% innerhalb des letzten Jahres (14% innerhalb der letzten vier Wochen!).

Der Arzt Edzard Ernst, bekennender Freund der evidenzbasierten Medizin, versucht Gründe für diese unrühmliche Spitzenposition Deutschlands zu identifizieren: German kids are raised on homeopathy

Jul 122014
 

kuWer seine Kindheit auf einem Bauernhof verbracht hat, hat ein um 50% geringeres Risiko, an einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung zu erkranken, als „Stadtkinder“. Dies konnte eine Studie im European Journal of Epidemiology zeigen.

Die Universität Århus hat diesbezüglich Daten von ca. 10.000 Menschen aus verschiedenen Regionen Skandinaviens ausgewertet.

Ob der Kontakt mit Erregern und Mikroorganismen in der Land- und Viehwirtschaft hierfür verantwortlich ist, oder das Leben abseits von möglichen Risikofaktoren in den Städten, kann mit den erhobenen Daten jedoch nicht differenziert werden.

Jun 162014
 

Der humanisierte Antikörper Vedolizumab hat heute die EU-Zulassung für mittlere bis schwere aktive Colitis ulcerosa, bei Patienten, die auf eine konventionelle Therapie oder auf eine Therapie mit TNF-α-Antikörpern nicht hinreichend angesprochen haben, erhalten.

Hiermit wurde erstmals ein Antikörper bei Colitis ulcerosa zugelassen, dessen Wirkung nicht auf Bindung an das Zytokin TNF-α basiert. Vedolizumab ist ein Adhäsionsmolekül-Blocker. Der humanisierte Antikörper bindet an α4β7-Integrin-Rezeptoren auf der Oberfläche aktivierter T-Lymphozyten. Diese können hierdurch nicht mehr an das mukosale Addressin-Zell Adhäsionsmolekül 1 (MAdCAM-1) auf dem Endothel intestinaler Gefäße andocken. Eine Einwanderung in (Entzündungs-)Gewebe wird verhindert. Durch die hochselektive Bindung an Integrin-Untereinheiten wird Vedolizumab als erstes darmspezifisches Biologikum bezeichnet.